Figurativ

Die figurative Malerei ist ein ständiger Begleiter in Pilatos Arbeit. Die Freiheit, die er so schätzt und vorlebt, spiegelt sich auch in seinen Bildern wieder. Gerne wechselt er die Stile und Techniken. Seit 2010 malt er Portraits. Nicht fotorealistische Wiedergabe ist ihm wichtig, sondern die Schaffung einer gewissen Atmosphäre. Manchmal aber dienen ihm die Gesichter „nur” als Botschafter einer Idee.